Sebacinsäure


Das durch alkalische Spaltung aus Ricinolsäure/Ricinusöl gewonnene Natriumsebacat wird zu Sebacinsäure aufgearbeitet, gleichzeitig enstehen 2-Octanol und Heptan. Sebacinsäure ist Ausgangsmaterial bei der Herstellung von Polyamiden, vor allem des Polyamid 6.10. Gleichzeitig wird sie auch als Weichmacher in der Kunststoffindustrie sowie in der Kunstharz und Schmierstoffindustrie eingesetzt.

  Das Material wird wie folgt angeboten:

Perlen
Pulver